IG Milch  -  Krainer - unser Milchschaf der Alpen

 

Das Krainer Steinschaf wird seit Jahrhunderten in den Julischen Alpen

als Milchschaf gehalten. Die Rasse hat einige Eigenschaften, die eine wirtschaftliche
Nutzung als Milchschaf auch außerhalb Sloweniens interessant machen.

Neben dem hohen Fett und Eiweißgehalt der Milch, ist es sehr anpassungsfähig

und kann auch bei mittelmäßiger Futterqualität und geringem Kraftfuttereinsatz

eine gute Milchleistung erbringen.

 

Gerade da, wo Leistungsrassen nicht mehr wirtschaftlich gehalten

werden können, wie zum Beispiel in Höhen- und klimatisch extremen Lagen,

bei armen Böden, im Biolandbau oder in der extensiven Weidehaltung bietet

das Krainer Steinschaf eine Alternative.

 

Leider gehen Zuchtkriterien wie Milchleistung, Melkbarkeit, Euterform

und Eutergesundheit nach und nach verloren, wenn die Tiere nicht

zur Milchgewinnung genutzt werden. Daher haben sich mehrere Betriebe,

die Krainer Steinschafe im Haupt- oder Nebenerwerb melken zu

einer Interessensgemeinschaft zusammengefunden.

 

Wir tauschen uns über Themen rund um Haltung und Zucht der

Krainer Steinschafe als Milchschafe aus und setzten uns für die Verbreitung

und Nutzung der Krainer Steinschafe als Milchschafe ein.


Kontakt: milchschaf@krainer-steinschafe.de